header
logo

Liebe Seglergemeinde,

es ist nun genug !

Wir haben nun genug von den falschen Anschuldigungen, den Anfeindungen und dem Neidverhalten hier am schönen Traunsee. Am 11.07.2017 fand die eine Vorstandssitzung der Wassersportarena Gmunden statt, in welcher ich zum letzen Mal versucht habe, den Vorstand von einem vernünftigen Konzept zur Fortsetztung der Segelschulaktivitäten zu überzeugen. Leider hat der Vorstand sich auf seine nicht haltbare und nachweislich falsche Position zurückgezogen und hiermit nicht einmal einen sinnvollen Versuch eine Lösungsfindung unternommen.

Gmunden und der Traunsee verliert damit die modernste Segelschule Österreichs, mit der größten und modernsten Flotte an Booten in Österreich. Viele Firmenincentives, Segelregatten, Gruppenveranstaltungen als auch Tagessegler sind wegen der modernen Bootsflotte von weit her an den Traunsee gekommen. Das Angebot wird es nun eben am Traunsee nicht mehr geben.

Der Mohr, sprich celox sailing, hat Gmunden den Steg finanziert, jetzt soll er endlich gehen.

Undank ist eben der Welt Lohn !


P.S: Für jene, die die ganze unglaubliche Wahrheit lesen wollen, klicken auf den nachfolgenden Link. => celox sailing story


imprint